Kolumbien

Kolumbien

Bogotá:
die Hauptstadt von Kolumbien ist mit über 8 Millionen Einwohnern eine quirlige Stadt mit enormen sozialen Unterschieden. Der YMCA Bogota arbeitet vorwiegend mit der ärmeren Bevölkerungsschicht im Süden der Stadt. Eine hohe Kriminalitätsrate, Drogenhandel und Konsum, häusliche Gewalt und Armut kennzeichnen diese Stadtteile und den jungen Menschen fehlt es an Perspektive. Der YMCA versucht den jungen Menschen zu helfen, aus dem Teufelskreis von Armut und Kriminalität auszubrechen. 
Die Vermittlung von christlichen Werten ist für unseren Partner YMCA von zentraler Bedeutung.

Der Freiwilligendienst wird vom CVJM München begleitet.

 

Bogota:

Dauer: 11 Monate

Profil: Mitarbeit in den sozialen Programmen und auch im christlichen Bereich

Cali:

Zwei weitere Stellen gibt es im YMCA Cali, der drittgrößten Stadt Kolumbiens mit ähnlichem Profil. Für diese beiden Stellen ist das Mindestalter 21 Jahre.

Und dies sind ein paar wichtige Punkte,
die deinen Freiwilligendienst in Bogotá ausmachen:

  • 11 Monate, gemeinsam mit drei anderen Volontär_innen
  • Zielgruppen: Kinder, Jugendliche und Junge Erwachsene
  • viele soziale Programme, vorwiegend mit der ärmeren Bevölkerungsschicht
  • Wege aus der Kriminalität sowie Präventionsarbeit
  • Gewinnung von und Bildungsangebote für Mitarbeitende
  • Vermittlung von christlichen Werten
  • Leben in Familien oder WGs
  • Begleitung durch Mitarbeitende des CVJM München

Kontakt und Bewerbungsunterlagen:

 

Kontakt:

Joachim Schmutz

CVJM München
Tel. (089) 552141-13
joachim.schmutz@cvjm-muenchen.org

 

Bewerbungsunterlagen:

CVJM Deutschland
fwd@cvjm.de