Startseite> Aktuelles> Ukraine-Seminare

Aktuelles

Ukraine-Seminare

 „Erste Hilfe: Was wichtig ist zu wissen, wenn du ukrainischen Geflüchteten hilfst.“

Online-Seminar für die Arbeit mit geflüchteten Ukrainer:innen

Donnerstag, 21.04.2022, 19.00-20.30 Uhr

Referentin: Karina Tiutiunnyk (Theologisch-Pädagogische Referentin, Projektstelle der Evang.-Luth. Kirche in Bayern) & evtl. weitere Referent:innen

 

Inhalte:

·        Kontaktaufnahme: Was ist wichtig, zu berücksichtigen (Grußworte, Tabu, einige
         Kommunikationsbesonderheiten)

·        Kulturunterschieden mit Neugierde und Humor begegnen

·        Zusammen wohnen: was Ukrainer und Deutschen voneinander wissen müssen

·        Hilfe anbieten – Hilfe nehmen: Einstellungen in Deutschland und in der Ukraine vergleichen.

·        Wie ermögliche ich es einer ukrainischer Familie, Hilfe anzunehmen, ohne dass sie sich
         dabei unwohl fühlen?

·        Wie geht es dir? Sensibler Umgang mit ukrainischen Geflüchteten im Alltag

15 Min davor wird der Zoom-Raum geöffnet. Danach ist bis 21.00 Uhr noch Zeit für Gespräche und Austausch bis 21:00 (nach Bedarf und Wunsch).
Zoom-Link:

https://us02web.zoom.us/j/86274241798?pwd=U1ViSE04cGVGTXUyWXNCMysxYjZTZz09

Für wen ist das Seminar? Haupt- und ehrenamtliche Helfer:innen, Familien, welche Ukrainer:innen aufgenommen haben.
Sprache: Deutsch

 

 

„Gemeinsam leben: Stabilisieren und Wohlbefinden verbessern“

Online-Seminar für die Arbeit mit geflüchteten Ukrainer/innen

Donnerstag, 28.04.2022, 19.00-20.30 Uhr

Referentin: Karina Tiutiunnyk (Theologisch-Pädagogische Referentin, Projektstelle der Evang.-Luth. Kirche in Bayern) & evtl. weitere Referent/innen

 

Inhalte:

·        Was treibt in den Zustand der Hilfslosigkeit?

·        Wo lohnt es sich anzusetzen, um aus der Hilfslosigkeit rauszukommen? (Körper, Seele,
         Geist)

·        Tipps und Austausch: Was kann ich tun, um meinem Gegenüber zu helfen, in Deutschland
         anzukommen und stabiler zu werden?

·        Von der Kraft des Selbstmitgefühls

·        Unterschwellige Techniken der Stressregulation

·        Wie einige Kulturbesonderheiten der Entspannung und der Stressregulation stören und was

         man dagegen tun kann.

15 Min davor wird der Zoom-Raum geöffnet. Danach ist bis 21.00 Uhr noch Zeit für Gespräche und Austausch bis 21:00 (nach Bedarf und Wunsch).
Zoom-Link:

https://us02web.zoom.us/j/86274241798?pwd=U1ViSE04cGVGTXUyWXNCMysxYjZTZz09

Für wen ist das Seminar? Haupt- und ehrenamtliche Helfer:innen, Familien, welche Ukrainer:innen aufgenommen haben.
Sprache: Deutsch

 

 

„Wie fühlt es sich als Migrant/in in Deutschland zu sein?"
Von der Identitäts- und Weltbildkrise bis zum Streit wegen Türen und Wasserhähnen

Online-Seminar für die Arbeit mit geflüchteten Ukrainer:innen

Donnerstag, 12.05.2022, 19.00-20.30 Uhr

Referentin: Karina Tiutiunnyk (Theologisch-Pädagogische Referentin, Projektstelle der Evang.-Luth. Kirche in Bayern) & Talkrunde mit einigen Migrant:innen, die sich über ihre erste Zeit in Deutschland austauschen

 

Inhalte:

·        Sensibilisierung, wie es geflüchteten Ukrainer:innen im Alltag geht und welche

         Selbstverständlichkeiten für sie zu unerwarteten Herausforderungen werden

·        Spannung aushalten: Zwischen Hilfeangeboten und Erwartungen

·        Eigene Grenzen kennen und lernen damit umzugehen

·        Möglichkeiten der Selbstfürsorge

·        Wie schütze ich mich, damit ich von Mutter Theresa zum „Sie sind so anspruchsvoll! Kein
         Bock mehr!“ nicht umkippe?

·        Umgang mit Leid und eigener Nicht-Vollmacht

 

15 Min davor wird der Zoom-Raum geöffnet. Danach ist bis 21.00 Uhr noch Zeit für Gespräche und Austausch bis 21:00 (nach Bedarf und Wunsch).
Zoom-Link:

https://us02web.zoom.us/j/86274241798?pwd=U1ViSE04cGVGTXUyWXNCMysxYjZTZz09

Für wen ist das Seminar? Haupt- und ehrenamtliche Helfer:innen, Familien, welche Ukrainer:innen aufgenommen haben.
Sprache: Deutsch

 

 

Veranstalter: CVJM Bayern