Die Arbeitsgemeinschaft - kurz & bündig

Die AG der CVJM Deutschlands e. V., die 1919 in Dresden gegründet wurde, ist ein Netzwerk aus aktuell 68 Ortsvereinen. Die Zusammenarbeit hat die besonderen Herausforderungen im Blick, die das (groß)städtische Umfeld für die Vereine hervorbringt. mehr

Sommerzeit

In der Zeit vom 27. Juli bis 24. August ist die Geschäftsstelle wegen Partnerschaftsreisen und Urlaubszeiten nicht regelmäßig besetzt. Vom 8.-16. August ist niemand zu erreichen.
Wir wünschen Euch allen eine schöne Sommerzeit, intensive Begegnungen mit Menschen und mit Gott! Bleibt behütet auf allen Wegen!

Nächste Etappe geschafft

Ende August werden elf junge Menschen als Volontäre nach Peru gehen. Im Rahmen ihrer Vorbereitung haben sie die nächste Etappe geschafft. Sie waren neun Tage zum Vorbereitungsseminar in Kassel, haben viele organisatorische Fragen geklärt, über Motivation, Persönlichkeit, Entwicklungspolitik, Interkulturelle Fragen und vieles mehr gesprochen. Mit ihnen unterwegs waren 21 weitere Freiwillige, die in den nächsten Monaten nach Togo, Kolumbien, Chile, Costa Rica, Hongkong, China und Indien gehen werden. Nun heißt es in den nächsten Wochen Spanisch lernen, Abschied nehmen und Koffer packen! Am 23. August werden wir sie am Flughafen in Frankfurt direkt vor ihrem Abflug aussenden.

Voller Einsatz!

Es gab viele lustige Momente während des Einführungsseminars. Aber hinter dieser Spaßaktion steckt sogar noch ein besonderer Einsatz! Denn einige Volontäre haben mit Mitarbeitern ausgemacht, dass sie einen Spendenbeitrag bekommen, wenn sie sich einen Bart aufmalen lassen. Die Freiwilligendienste sind über das Programm "weltwärts" des BMZ sehr gut gefördert, aber 25% der Kosten müssen über den Eigenanteil gedeckt werden. Und mit dieser spaßigen Aktion sind schon mal wieder ein paar Euros eingegangen.

Unterwegs in Nigeria

Für zwei Wochen waren Jürgen Baron und Martin Barth zu Partnerschaftsbesuchen in Nigeria unterwegs.

Die Druckerei-Werkstatt und die Lehrlingsausbildung in Ibadan sind stark von der wirtschaftlichen Krise im Land betroffen. Es gibt aber gute Anzeichen dafür, dass sich die Situation verbessern wird. Bewegend war, wie ähnlich der YMCA in Nigeria zum CVJM in Deutschland arbeitet und geistlich geprägt ist. Mit einem klaren missionarischen Auftrag, in enger Partnerschaft zu unterschiedlichen Kirchen und mit einem Blick für die Bedürfnisse der Menschen bezeugt der YMCA das Evangelium in Wort und Tat.

Besuch aus Ecuador

Seit 20 Jahren besteht zwischen der ACJ Quito (Ecuador) und dem CVJM Erlangen eine intensive Partnerschaft. Momentan ist eine sechsköpfige Gruppe aus Ecuador in Erlangen zu Besuch. Für einen Tag machten sie sich auf den Weg nach Kassel, besuchten den Gesamtverband und die AG und machten eine Tour zu den Sehenswürdigkeiten Kassels, vor allem den Wasserspielen. Ein junger Mann sprach davon, dass er das erste Mal in seinem Leben ein Schloss gesehen hatte. In der Geschäftsstelle erzählten sie uns begeistert von ihren Projekten von Kindern und Jugendlichen in Quito. Ein großes soziales Problem ist dort die Kinderarbeit auf der Straße, dem der CVJM vor Ort mit unterschiedlichen Projekten entgegen wirken will.

25 Jahre CVJM Eisenach

Am 20. und 21. Juni feierte der CVJM Eisenach das 25-jährige Jubiläum des Vereins unter dem Motto „Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen!“. In der Wendezeit, am 8. April 1990, legten 15 junge Menschen den Grundstein für den ersten ostdeutschen CVJM, der damit auch der einzige in der damals noch existierenden DDR war. Nun blickt der Verein voller Staunen und Dankbarkeit zurück, wie Gott den CVJM in all diesen Jahren gesegnet hat. Gemeinsam mit dem Jubiläum wurde das 15-jährige Bestehen der Royal-Rangers in Eisenach gefeiert. Am Samstagnachmittag fand ein buntes Stadtteilfest statt, am Abend wurde im Kreis der Mitglieder und mit geladenen Gästen gefeiert und am Sonntag gab es dann einen abwechslungsreichen Open-Air-Festgottesdienst. 

Fresh X in der AG

Nein, das ist kein Tippfehler! Ja, unser Jahresthema 2015 lautet Fresh Y! Doch es ist kein Thema, das abgekoppelt ist von unserem vorherigen Jahresthema, sondern eine Konkretisierung und Weiterentwicklung der Impulse von Fresh X. Und wir merken, dass diese Impulse uns noch beschäftigen, vielleicht auch noch weiter ankommen müssen. Und in diesem Prozess sind wir miteinander auf dem Weg und fragen danach, wie der Gedanke von Fresh X das Bewusstsein für unseren Auftrag und Dienst im CVJM stärken und erweitern kann. Im Mai haben sich mehrere Vereine in Kassel getroffen, um sich darüber auszutauschen, welche Fragen und Aufgaben in der Entwicklung einer Fresh X grundlegend sind und wie sie in den jeweiligen Kontext eines Ortsvereins übertragen werden können. Dabei sind erstmal mehr Fragen als Antworten aufgetaucht, aber wir merken, dass uns vieles bewegt und nicht loslässt. Ein zweites Treffen wird im November statt finden. Wenn auch du Interesse hast, auf diesem Weg dabei zu sein, dann melde dich bei uns! 

CVJM bewegt startete im Mai

Macht „CVJM bewegt“ zu eurem Projekt 2015/16. Die Idee ist simpel: Ihr organisiert eine oder mehrere sportlich bewegte Aktion(en) und ladet Menschen oder Gruppen aus eurem Umfeld dazu ein. Egal, ob am Wochenende, unter der Woche, halbtags, ganztags oder stundenweise: Hauptsache ist, dass der CVJM von Mai 2015 bis Mai 2016 bewegt. Die bewegt-Plattform bietet hierzu Raum – wir nutzen die guten Aspekte des Sports, erleben Gemeinschaft und entdecken den Glauben.

Seid ihr auch CVJM bewegt? Sucht euren Verein auf www.cvjm-bewegt.de/wowerwas und tragt dort eure Aktion bei CVJM bewegt ein!

Neue Volontäre

Mit dem Weltweit-Wochenende ist der Startschuss für den neuen Volontärsjahrgang gefallen. 19 junge Menschen werden im Sommer in die weltweite CVJM-Welt aufbrechen. Elf Volontäre gehen nach Peru, drei nach Togo, zwei nach Indien und zwei nach Kolumbien. Aus dem Bereich der AG-Vereine gehen weiterhin noch sechs junge Menschen nach China und Hongkong.

Das Weltweit-Wochenende war der erste Teil der Vorbereitung, die Länderteams haben sich kennen gelernt, eine Menge Infos zu ihren Einsätzen bekommen und von Rückkehren viele persönliche Eindrücke gehört. Wir sind gespannt, welche Erfahrungen sie machen werden und welche Stärkung sie erleben dürfen!  

„Schuhgabe“ geht weiter

Schuhe spenden – Gutes tun! Das Kooperationsprojekt der AG der CVJM mit der Deutschen Kleiderstiftung geht in den Endspurt des ersten Jahres und wird auch in 2015 fortgesetzt. Tausende von Schuhen wurden schon in AG-Vereinen gesammelt, hunderte von Kartons gepackt, und auch auf unseren nächsten Tagungen werden wir jeweils Sammelstellen einrichten.

Mit der „Schuhgabe“ unterstützt die Deutsche Kleiderstiftung Hilfsprojekte in Deutschland und in Ländern wie Albanien, Kaliningrad oder Togo. Zusätzlich erhalten wir für jedes Kilogramm Schuhe eine Spende für unsere CVJM-Partnerschaftsarbeit in Togo.

Hier gibt es einige Erfahrungsberichte, weitere Infos und ein Video sowie den Projektflyer zum Download.

Sekretärstagung 2015

Termin: 5.-8.10.2015

Ort: Karlsruhe
Thema: Fresh Y - Junge Menschen stärken

Fakten und Anmeldung

AG Treffen 2015

Termin: 19.-22.11.

Ort: CVJM-Tagungsstätte Dassel
Thema: Wo sich Himmel und Erde berühren

Ausschreibung und Anmeldung

Mission heißt zeigen, was wir lieben. 
Fulbert Steffensky

zur Facebook-Seite der CVJM-AG