Die Arbeitsgemeinschaft - kurz & bündig

Die AG der CVJM Deutschlands e. V., die 1919 in Dresden gegründet wurde, ist ein Netzwerk aus aktuell 68 Ortsvereinen. Die Zusammenarbeit hat die besonderen Herausforderungen im Blick, die das (groß)städtische Umfeld für die Vereine hervorbringt. mehr

Get connected!

Wie können wir die sozialen Medien, diesen wichtigen Bereich der Lebenswelt junger Menschen, in unsere Arbeit integrieren um auch damit unserem Auftrag gerecht zu werden? Dieser Frage ging ein Artikel in der aktuellen Ausgabe der Pflugschar nach. Da oftmals gar nicht die Frage ist, ob ein Medium genutzt sondern eher die Frage, welches Medium wollen wir euch hier in den nächsten Wochen Anregungen geben. 

Den Start machen wir mit der Seite holytube. Auf dieser Plattform findet ihr viele christliche Videos, von Musikvideos über Predigten bis hin zu kurzen Filmen. Ihr könnt neue Lieder lernen, euch selbst einen Impuls geben lassen oder ein Video finden, das ihr z.B. für eine Predigt oder Andacht einsetzen könnt. Ein Beispiel für ein solches Video seht ihr hier (das Laden der Datei dauert ein wenig, aber das Warten lohnt sich):

Falling Plates

Let there be hope

Unter diesem Motto startet die Weltbundgebetswoche vom 8. bis 14. November 2015. Diese Woche ist eine gute Gelegenheit, die weltweite Dimension der CVJM-Gemeinschaft sichtbar und erlebbar zu machen.
Wir laden deshalb alle CVJMer ganz herzlich zur Teilnahme an der Weltbundgebetswoche ein! Es gibt viele Möglichkeiten die Weltbundgebetswoche in Eurem CVJM aufzugreifen und umzusetzen -  vielleicht sogar gemeinsam mit Euren Partnern im CVJM weltweit. Wie wär’s zum Beispiel mit: Frühstückstreffen, Prayer Nights, Gebet in Hauskreisen und Gemeinden oder Skype-Schaltungen zu internationalen Partner-CVJM. Gemeinsam wollen wir die Verbundenheit stärken und Raum für Veränderung durch Gottes guten Geist schaffen. Denn ganz nach dem Motto dürfen wir immer wieder neu Hoffnung wagen!

Materialien gibt es ab Mitte September hier.

In Peru gelandet

Sie haben sich lange auf ihr Jahr in Peru vorbereitet und am 23.8. ging es dann endlich los. Morgens um 5 Uhr haben wir uns in der Kapelle am Frankfurter Flughafen getroffen und diese elf jungen Menschen ausgesandt. Sie sind gut in Peru gelandet und lernen nun den YMCA Peru und ihre Einsatzstellen kennen. Wir sind gespannt, was sie erleben und berichten werden!

Unterwegs in Nigeria

Für zwei Wochen waren Jürgen Baron und Martin Barth zu Partnerschaftsbesuchen in Nigeria unterwegs.

Die Druckerei-Werkstatt und die Lehrlingsausbildung in Ibadan sind stark von der wirtschaftlichen Krise im Land betroffen. Es gibt aber gute Anzeichen dafür, dass sich die Situation verbessern wird. Bewegend war, wie ähnlich der YMCA in Nigeria zum CVJM in Deutschland arbeitet und geistlich geprägt ist. Mit einem klaren missionarischen Auftrag, in enger Partnerschaft zu unterschiedlichen Kirchen und mit einem Blick für die Bedürfnisse der Menschen bezeugt der YMCA das Evangelium in Wort und Tat.

Fresh X in der AG

Nein, das ist kein Tippfehler! Ja, unser Jahresthema 2015 lautet Fresh Y! Doch es ist kein Thema, das abgekoppelt ist von unserem vorherigen Jahresthema, sondern eine Konkretisierung und Weiterentwicklung der Impulse von Fresh X. Und wir merken, dass diese Impulse uns noch beschäftigen, vielleicht auch noch weiter ankommen müssen. Und in diesem Prozess sind wir miteinander auf dem Weg und fragen danach, wie der Gedanke von Fresh X das Bewusstsein für unseren Auftrag und Dienst im CVJM stärken und erweitern kann. Im Mai haben sich mehrere Vereine in Kassel getroffen, um sich darüber auszutauschen, welche Fragen und Aufgaben in der Entwicklung einer Fresh X grundlegend sind und wie sie in den jeweiligen Kontext eines Ortsvereins übertragen werden können. Dabei sind erstmal mehr Fragen als Antworten aufgetaucht, aber wir merken, dass uns vieles bewegt und nicht loslässt. Ein zweites Treffen wird im November statt finden. Wenn auch du Interesse hast, auf diesem Weg dabei zu sein, dann melde dich bei uns! 

CVJM bewegt startete im Mai

Macht „CVJM bewegt“ zu eurem Projekt 2015/16. Die Idee ist simpel: Ihr organisiert eine oder mehrere sportlich bewegte Aktion(en) und ladet Menschen oder Gruppen aus eurem Umfeld dazu ein. Egal, ob am Wochenende, unter der Woche, halbtags, ganztags oder stundenweise: Hauptsache ist, dass der CVJM von Mai 2015 bis Mai 2016 bewegt. Die bewegt-Plattform bietet hierzu Raum – wir nutzen die guten Aspekte des Sports, erleben Gemeinschaft und entdecken den Glauben.

Seid ihr auch CVJM bewegt? Sucht euren Verein auf www.cvjm-bewegt.de/wowerwas und tragt dort eure Aktion bei CVJM bewegt ein!

„Schuhgabe“ geht weiter

Schuhe spenden – Gutes tun! Das Kooperationsprojekt der AG der CVJM mit der Deutschen Kleiderstiftung geht in den Endspurt des ersten Jahres und wird auch in 2015 fortgesetzt. Tausende von Schuhen wurden schon in AG-Vereinen gesammelt, hunderte von Kartons gepackt, und auch auf unseren nächsten Tagungen werden wir jeweils Sammelstellen einrichten.

Mit der „Schuhgabe“ unterstützt die Deutsche Kleiderstiftung Hilfsprojekte in Deutschland und in Ländern wie Albanien, Kaliningrad oder Togo. Zusätzlich erhalten wir für jedes Kilogramm Schuhe eine Spende für unsere CVJM-Partnerschaftsarbeit in Togo.

Hier gibt es einige Erfahrungsberichte, weitere Infos und ein Video sowie den Projektflyer zum Download.

Sekretärstagung 2015

Termin: 5.-8.10.2015

Ort: Karlsruhe
Thema: Fresh Y - Junge Menschen stärken

Fakten und Anmeldung

AG Treffen 2015

Termin: 19.-22.11.

Ort: CVJM-Tagungsstätte Dassel
Thema: Wo sich Himmel und Erde berühren

Ausschreibung und Anmeldung

Die öffentliche Meinung ist für viele bloß eine Entschuldigung, keine eigene Meinung zu haben.
Thornton Wilder

zur Facebook-Seite der CVJM-AG