weltweit-Freundeskreis-Initiative

Geschichte der weltweit-Freundeskreis-Initiative
Vorläufer der „weltweit-Freundeskreis-Initiative“ waren der Opferring Nigeria und später die regionalen AG-Weltdienst-Arbeitskreise West, Nord und Süd und zuletzt die AG-weltweit-Initiative.

Ziele der weltweit-Freundeskreis Initiative:

  • Unterstützung der weltweit-Arbeit in den AG-Vereinen und ihrer weltweit - Beauftragten bei der Aufgabe, das internationale CVJM-Bewusstsein in der örtlichen Arbeit zu verbreiten.
  • Stärkung des weltweit-Gedankens auf allen Ebenen

Inhalte

  • Informationsaustausch über Aktuelles aus den Partnerschaften der AG und AG-Vereine
  • Ideenbörse für Gruppen- und Vereinsaktionen
  • Berichte von Kurzzeiteinsätzen und Volontären

Aktivitäten

  • Freundeskreistreffen im Herbst (Ende Oktober)
  • Teilnahme am weltweit-Wochenende der AG im Februar
  • Regelmäßige Info-Mails

Ansprechpartner
Wolfgang Steigmeier (CVJM Fürth)
Matthias Spieß (CVJM Wuppertal-Oberbarmen)
Martin Barth (AG-Geschäftsstelle)

Kontakt

Wolfgang Steigmeier
Sonnenstr. 8a
90513 Zirndorf
Tel: (09 11) 6 00 14 81
wolfgang(at)steigmeier.de

Ich hoffe, im neuen Jahr wieder mehr wollen zu können und weniger müssen zu müssen. 
Hans "Johnny" Klein (dt. Journalist)

zur Facebook-Seite der CVJM-AG