Die Arbeitsgemeinschaft - kurz & bündig

Die AG der CVJM Deutschlands e. V., die 1919 in Dresden gegründet wurde, ist ein Netzwerk aus aktuell 68 Ortsvereinen. Die Zusammenarbeit hat die besonderen Herausforderungen im Blick, die das (groß)städtische Umfeld für die Vereine hervorbringt. mehr

Container für Togo - 10.000 Paar Schuhe benötigt

Für das aktuelle Hilfsprojekt „Schuhe für Togo“ sammelt die AG der CVJM gemeinsam mit der Deutschen Kleiderstiftung ausrangierte, gut erhaltene Schuhe. Vor wenigen Wochen startete die deutschlandweite Aktion. Besonders viele Jugendgruppen haben sich bereits beteiligt und ihre „Schuhgabe“ an die Kleiderstiftung nach Helmstedt geschickt. 10.000 Paar Schuhe möchten wir für das Projekt in Togo bereitstellen. Unter www.schuhgabe.de können Spender einen Versandschein ausdrucken. Mit diesem ist der Versand für sie kostenfrei. Schuhe können auch direkt bei eurem Verein vor Ort abgegeben werden.

Am 08. Juli verlässt ein Container der Kleiderstiftung den Hafen Braunschweig mit dem Ziel Lomé in Togo. Darüber hinaus freuen wir uns über Rückmeldungen, Fotos von Sammlung etc., die auf www.schuhgabe.de veröffentlicht werden können. Infos dazu bitte direkt an  Markus Böck (boeck(at)kleiderstiftung.de

Hier gibt es einige Erfahrungsberichte, weitere Infos und ein Video sowie den Projektflyer zum Download.

Vereinspraktikum am CVJM-Kolleg

Zum ersten Mal gab es dieses Jahr ein Vereinspraktikum am CVJM-Kolleg. Die meisten Praktika sind auf ein bestimmtes Arbeitsfeld ausgerichtet, beim Vereinspraktikum geht es darum, dass Studierende des Kollegs CVJM-Arbeit vor Ort in ihrer ganzen Bandbreite kennenlernen. Die meisten Studierenden aus dem vierten Semester haben dieses Praktikum in einem AG-Verein erlebt. Einen Bericht der Studierenden findet ihr hier.

CVJM Karlsruhe sammelt Stifte für Togo

Der CVJM Karlsruhe sammelt kaputte Stifte. Diese Stifte werden recycelt, pro Stift erhält der CVJM Karlsruhe 2 Cent von der Organisation TerraCycle. Dieses Geld spendet der CVJM Karlsruhe dann an einen Chor in Togo und die kaputten Stifte erhalten ein neues Leben.

Wo die Stifte abgegeben werden können, lest ihr hier.

CVJMerinnen und CVJMer, die am Christival teilnehmen, können die Stifte auch mit nach Karlsruhe nehmen und sie dort beim CVJM abgeben. Gesammelt werden Kugelschreiber, Gelroller, Textmarker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel (Tipp-Ex) und alles, was sonst noch aus Plastik besteht.

Frische Früchte auf der Fresh X Studienreise

Kurz vor Ostern haben wir vier inspirierende Tage in Sheffield verbracht. Wir haben viel Frisches erlebt und viele Früchte gesehen. Frisch waren die Menschen – jeder, dem wir begegnet sind, war voller Begeisterung und Leidenschaft, Menschen zu erreichen und das Evangelium zu teilen. Egal, welche Mittel zur Verfügung stehen und wie die Ausstattung vor Ort ist. Jeder bringt ein, was ihm persönlich gegeben ist – sei es Tanzen auf Indisch oder die Freude am Theater. Und aus dieser Leidenschaft wachsen Früchte. Denn die Menschen erleben, dass es um sie geht und dass jemand ein hohes Interesse an ihnen hat.

Ausführlichere Berichte findet ihr auf der Seite der Initiative Fresh X.

Führungskräftetagung 2016

Neuer Ort - neue Wege. Die Führungskräftetagung fand dieses Jahr zum ersten Mal in Hohegrete statt und so reisten die Teilnehmer auf ganz neuen Wegen durch den Westerwald an. Diese Tage waren der Startschuss für unseren WAY, unseren Weg, den wir bis zu unserem Jubiläum 2019 als AG miteinander gehen wollen. Auf diesem Weg werdem wir drei Dimensionen der CVJM-Arbeit betrachten: Space, Transformation und Impact. Wir haben uns diesen Begriffen angenähert und gesehen, wie jeder einzelne Verein seinen Einstieg in dieses Thema finden kann. Wir haben die ersten Schritte auf neuen Wegen gemacht und sind gespannt, wohin uns dieser Weg führen wird.

Teamtag der OT-Initiative

Gut 25 Mitarbeitende der Offenen Türen des CVJM trafen sich im Februar zum OT Team Tag in Dortmund. Neben leckeren Snacks und guten Gesprächen erwarteten uns zwei Seminare:
Spiele + Kampfesspiele: Ganz viel Ausprobieren und für seinen OT Alltag mitnehmen. Da wurde gebattelt und gefighted, natürlich ganz fair.
MOVE (Fortbildung der Ginko Präventionsstelle):Wenn im OT Alltag zwischen Sandwichtoast und Billardausleihe plötzlich das Gespräch auf Alkohol und Drogen kommt und wie cool und ungefährlich das ist, dann mal eben gut zu reagieren, dafür gab es Gesprächsansätze in der Kurz-Fortbildung MOVE.
Für alle, die da waren, war es ein gelungener Tag mit vielen Begegnungen, Gesprächen und sehr guten Inputs für die eigene Arbeit.

weltweit-Wochenende 2016

„Ladies und Gentleman, herzlich willkommen an Bord der YMCA Airline auf dem Flug nach Herbstein über Togo, China und Peru!“ So begrüßten uns die Incoming-Volontäre und nahmen uns mit auf eine Reise in ihre Heimat, zeigten uns welche unterschiedlichen Begrüßungen sie erfahren und wie in ihrem Land gefeiert wird. Gemeinsam mit Rückkehrern aus Indien, Togo und Peru haben sie das weltweit-Wochenende in Herbstein gestaltet. Mit dem Programm haben sie den zukünftigen Freiwilligen einen Vorgeschmack gegeben auf ihr Jahr in unseren Partnerländern. Das Wochenende war die erste Vorbereitung für 31 neue Freiwillige, die im Sommer mit der AG und dem CVJM-Gesamtverband ausreisen werden. 

Neuer Blog der AG

Der Gedanke kam immer wieder mal auf: eine Plattform zu schaffen, auf der Projekte von AG-Vereinen vorgestellt werden. Also eine Art Ideenbörse, angereichert mit Tipps und Erfahrungsberichten.

Die aktuelle Situation in Deutschland fordert viele Vereine heraus, in ihrer Stadt zu schauen, wo sie Flüchtlingen helfen können, wo ihre Aufgabe liegt. Das hat dieses Anliegen für uns verstärkt.

Deshalb gibt es nun den Blog „Erfahrungen teilen“ der AG. Darauf findet ihr Beispiele von Ortsvereinen, wie sie sich in der Arbeit mit Geflüchteten engagieren. Wir wollen diesen Blog in Zukunft gerne weiter ausbauen, auch auf andere Bereiche. So gibt es auch schon ein Portrait aus dem Bereich Fresh X.

Helft uns, diesen Blog weiter zu füllen, in dem ihr uns Informationen über Projekte bei euch vor Ort zukommen lasst! Sagt uns, zu welchen Themen ihr Informationen braucht. Und gebt die Infos über den Blog in eure Vereine.

Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähl ihm von deinen Plänen.
John Chancellor

zur Facebook-Seite der CVJM-AG